„Unser Kanal“ – bewegt, dokumentiert, informiert

MS-TV, fernbildliche MS-Infosendung oder Multi-Klatsch? Nein, wir machen jetzt Unser Kanal!

Im November 2020 starteten wir mit einem neuen Videoformat, unterstützt und produziert von Attila Weidemann, Mitglied in unserem Vorstand. Gemeinsam mit einem Redaktionsteam werden Themen überlegt, die wir Ihnen in „Unserem Kanal“ präsentieren wollen.

Unser Kanal

  • erzählt kleine Geschichten des Alltags,
  • berichtet von den Veranstaltungen des Landesverbandes
  • interviewt MS-Experten.

Unser Kanal - Aktuelle Folge

In dieser Folge von Unser Kanal führen wir die Interviews mit Politikern fort und fragen: „Werden Menschen mit Behinderung in der Politik mitgedacht?“ Hierfür Interviewt und MS-Detektivin Suse mit Kristy Augustin und Carla Kniestedt Mitglieder des brandenburgischen Landtages von der CDU bzw. Bündnis90/Die Grünen.

Der Patientenbeirat berichtet von seinem letzten Treffen bei den Falk-Gesundheitseinrichtungen in Bernau. Hier erhielt der Beirat eine Führung durch das Wohnprojekt, bei welchem er schon in der Planungsphase beratend zur Seite stand.

35 Jahre gibt es die DMSG-Selbsthilfegruppe Cottbus I nun schon. Gruppensprecherin Dörthe Löbner berichtet von der gemeinsamen Fahrt nach Rheinsberg und stellt die Gruppe vor.

Mit May50K beteiligt sich auch die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft an einem internationalen Projekt, bei dem die Teilnehmer*innen mind. 50.000 Schritte bzw. Meter im Mai zurücklegen sollen. Begleiten Sie Ilona und Mathias bei einer gemütlichen Radtour bei Oranienburg.

Viele Spaß beim Anschauen!

 

Für die die letzte Folge in UNSER KANAL in 2023 haben wir unseren Landesvorsitzenden Jörg Grigoleit interviewt: Wie sind seine bisherigen Erfahrungen bei der DMSG und was sind seine Vorhaben im Verband?

Anfang 2024 ist es soweit, das Wohnprojekt in Bernau ist bezugsfertig. Während der Planungsphase unterstützte der DMSG-Patientenbeirat, um das Gebäude an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen anzupassen.

In Vorbereitung an die Landtagswahlen im kommenden Jahr interessiert uns, wie die Belange von Menschen mit Behinderung in Brandenburg mitgedacht werden. Das erste Interview hierzu führte Wolfgang Kühn mit Björn Lüttmann (stellv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion).

Viel Spaß beim Anschauen!

In der Herbstfolge von Unser Kanal waren unsere MS-Detektivinnen gemeinsam Pilzesuchen. Suse, die seit früher Kindheit schon mit den Eltern im Wald war, erklärt Pilzneuling Malina, worauf man dabei achten muss.
"Jeder kann Tanzen" - wir berichten vom Workshop mit C. Neumeier und zeigen, dass man auch mit Einschränkungen gemeinsam Tanzen kann.
Auch für Eltern mit Behinderung gibt es Unterstützung - Suse interviewt U. Lauer, Teilhabeberaterin beim Bundesverband behinderter Eltern e. V.
Schließlich berichten W. Kühn und B. Rudolph von den Ausflügen ihrer Selbsthilfegruppen nach Leipzig bzw. in den Spreewald.

Viel Spaß beim Anschauen!

In Folge 18 waren unsere MS-Detektivinnen Malina und Susanne zusammen mit der Potsdamer DMSG-Selbsthilfegruppe "Die MistStücke" beim Beelitzer Barfusspark.
Im Anschluss stellt uns Frau Schöne die Aquatherapie in der Immanuel Albertinen Diakonie in Rüdersdorf vor.
Beim Tierparkbesuch in Cottbus verbrachten die Selbsthilfegruppen aus Cottbus und Lübbenau einen schönen gemeinsamen Ausflug.

Es folgen Veranstaltungshinweise für September 2023.
Und schließlich gibt es ein kurzes Wiedersehen mit Rosi aus Petershagen.

Viel Spaß beim Anschauen 😃

In der 17. Folge führen uns Malina und Suse bei ihrem Waldspaziergang durch ein buntes Programm von Unser Kanal.

So war die Eberswalder DMSG-Selbsthilfegruppe zusammen mit Förster Veit im Forstbotanischen Garten in Eberswalde und lernte eine Menge über die heimischen Wälder.

In Brandenburg (Havel) war die Gruppe bei Kräuterfrau Doreen und staunte nicht schlecht, welches vermeintliche "Unkraut" nicht eigentlich doch eine wohlschmeckende Heilpflanze ist.

Suse interviewte Lia im zweiten Teil zum Thema "Neudiagnose MS" (beim ersten Teil sprach Malina mit Katrin aus Brandenburg (Havel) - Folge 15).

Der Sommer kommt: Suse und Thomas geben Tipps zum Uhthoff-Phänomen.

Schliesslich war die Selbsthilfegruppe aus Schildow bei "20 Jahre Mühlenbecker Land" und informierte mit der MS-Fühlstraße über die möglichen Symptome der Multiplen Sklerose.

 

Viel Spaß beim Zuschauen :-)

Anfang Mai war der internationale Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen - wir berichten von den Aktionstagen in Oranienburg und Potsdam.
Gefördert durch die Aktion Mensch (#OrteFürAlle)

Nach 3 Jahren digitaler Überbrückung fand der diesjährige Welt-MS-Tag wieder im Asklepios-Klinikum in Teupitz statt.

Und schließlich begleiteten wir Georg Gehrenkemper von der DMSG-Niedersachsen durch Brandenburg bei seiner Deutschlandreise 2.0 von Saarbrücken bis Frankfurt (Oder).

Viel Spaß beim Zuschauen :)

Malina interviewt Katrin aus Brandenburg zum Thema Diagnosestellung und Stephanie erklärt uns die neue App "MS Beratung"

Ho ho ho – bei der DMSG in Brandenburg weihnachtet es sehr. In der diesjährigen Weihnachtsfolge basteln wir mit Rita einen Stoff-Weihnachtsbaum. Außerdem geben wir einen Einblick in die Jahresabschlusstreffen der Selbsthilfegruppen des Landesverbandes - Weihnachtsstimmung satt! Der DMSG Landesverband Brandenburg e.V. wünscht allen Zuschauer*innen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Über 4.000 Kilometer im Jahr mit dem Fahrrad fahren und das mit MS? Klar, das kann gehen und das macht sogar Spaß! Radfahrenthuisiastin Henrike erklärt uns wie das geht :) Weiterhin stellen sich die Ansprechpartner bei der DMSG-Brandenburg vor - Teil 1: Im Gespräch mit Ulrike Ewert und Mathias Müller. Und schließlich berichten Wolfgang und Angelika von der gemeinsamen Gruppenfahrt nach Heringsdorf. Viel Spaß beim Anschauen!

Eine neue Ära im DMSG Landesverband Brandenburg e.V. beginnt. Nach mehr als 30 Jahren kandidierte Marianne Seibert nicht mehr als Vorsitzende im DMSG Landesverband Brandenburg e.V.

Wir sagen Danke für ein herausragendes Enagagement.

Eine Kahnfahrt die ist Lustig, eine Kahnfahrt die ist schön! Zusammen mit der DSMG-Selbsthilfegruppe Lübbenau fahren wir durch die Kanäle des Spreewalds. Laufen für den guten Zweck.

Die schüler der Gesamtschulde Petershagen liefen nach 2 Jahren Pause wieder viele Runden beim Run for help. Seit vielen Jahren hat dieser Lauf nun Tradition zur Unterstützung der Selbsthilfegruppe Petershagen/Eggersdorf.

Viel Spaß beim Zuschauen!

Besuch auf der LaGa in Beelitz, Interviews und Einblicke rund um die Themen Sport und ambulante Reha bei MS

Gemeinsam mit der DMSG-Selbsthilfegruppe aus Eberswalde besucht Vorstandsmitglied Attila Weidemann den Zoo in der Waldstadt. Freuen Sie sich auf die Fütterung der Pinguine, der Wölfe und der wuseligen kleinen Erdmännchen – wir jedenfalls hatten einen unvergesslichen Nachmittag. Weiterhin interviewt Rosi interviewt Herrn Teut vom Paritätischen Landesverband in einem informativen Gespräch zur Pflegereform 2022. Stimm- und Gesangslehrer Michael Helbing macht in dieser Folge den Auftakt mit einer Atemübung, die Ihnen dabei helfen sollen, zu inneren Ruhe zu finden. Viel Spaß beim Anschauen!

Es weihnachtet sehr!

Wir sind auf dem schlagen einen Weihnachtsbaum auf dem Werderaner Tannenhof.
Viel Spaß beim Anschauen und frohe Weihnachten Ihre DMSG Landesverband Brandenburg e.V.

Was leisten unsere MS-Schwestern?

Leinen los! - DIE DMSG-Schiffahrt

Kamelreiten mit der DMSG-Selbsthilfegruppe Schildow

Digitaler Welt-MS-Tag

Gruppentreffen in Eberswalde

Digitale Ausstellung - "Kopfkino" von Sylvia Runge

Klavier trifft Harfe... trifft Beatboxing

Corona-Impfstoffe - Update

Erfahrungen zur Corona-Impfung

 

Zu Besuch bei der Hühnermutti

Gundi aus Strausberg spricht über das Thema „Verluste“.+ Experteninterview mit Dr. Annett Kunkel, Neuropsychologin vom Asklepios Fachklinikum in Teupitz

Kreative Bsteltipps zu Ostern

 

"Wer nicht genießen kann, ist ungenießbar!"

Ist der Corona-Impfstoff auch für MS-Patienten geeignet?"

Weihnachtsgenuss

Hippocoaching bei der DMSG

Was ist Langeweile

Weihnachtsgrüße unserer Vorsitzenden

Weihnachtsbasteln

Rosis Welt

Wie können wir unseren Alltag in der Pandemie positiv gestalten?

Origami-Falten mit Wanda

Haben Sie Fragen oder Feedback zu "Unser Kanal"?

Wir freuen uns auf Ihre E-Mail (info(at)dmsg-brandenburg.de) oder Ihren Anruf 0331 29 26 76.

Sie möchten keine Folge von Unser Kanal verpassen?

  • Kontakt Kontakt
  • Spenden Spenden
  • Mitglied werden Mitglied
  • expand_less